Aus den Aufzeichnungen des Herstellers und Einschätzungen von Experten unter denen sich auch der Sohn des Firmengründers Kiko Malzoni befindet, lassen sich folgende Produktionszahlen ableiten: